Fischpräparation
Zur Übersicht Zu diesem Thema antworten
Fr. 13.05.16 10:34 Verfasser: Lydia

Altes haigebiss

Ich besitze ein altes haigebiss. Leider stinkt es immer noch. Wie kann man das behandel um den geruch wegzubringen?
Zitat
Mi. 18.05.16 00:55 Verfasser: rothermarcel

In der Schweiz ist Aceton frei erhältlich, zum Beispiel in Baumärkten oder Farbgeschäften (Preisvergleich machen!), in 1-Liter-Gebinden. Ich weiss nicht, wie es in Deutschland ist. Es kann auf dem Balkon gelagert werden, vielleicht nicht gerade in der prallen Sonne. Der Behälter sollte auf jeden Fall sehr dicht sein, da Aceton sehr flüchtig ist. Sonst verschwendet man es. 1 bis 2 Liter sollten unproblematisch sein, solange man es von Zündquellen fern hält und bei guter Belüftung arbeitet (starke Dämpfe + Betätigung Lichtschalter = Explosion). Manches Plastik wird aufgelöst, daher vorher Versuch machen. Man sollte Berührung mit der Haut vermeiden, da es sehr entfettend wirkt und die Haut spröde macht. Manche Schutzhandschuhe werden gleich aufgelöst, vermutlich sind billige Wegwerfhandschuhe aus Plastik die beste Wahl. Das Aceton nach Abschluss der Behandlung auf dem Balkon aus dem Haigebiss verdampfen lassen (geht schnell).
Zitat
Sa. 14.05.16 07:41 Verfasser: Lydia

Muss man für Aceton einen Giftschein besitzen? Wo bekommt man so grosse Mengen her? Das Haigebiss ist klein, um es zu bedecken mit Flüssigkeit bräuchte es aber trotzdem 1-2 Liter Aceton.
Könnte ich es in einem geschlossenen Behälter auf dem Balkon stehen lassen?
Zitat
Sa. 14.05.16 06:23 Verfasser: rothermarcel

Beim Umgang mit Aceton unbedingt Vorsichtsmassnahmen beachten, da feuergefährlich und Explosionsgefahr durch Dämpfe. Nur bei guter Belüftung verwenden, von Zündquellen fernhalten, nicht mit grossen Mengen hantieren. Am besten für vollständige Entfettung Bad einmal wechseln. Objekt nach Acetonbad an einem sehr gut belüfteten Platz abdampfen lassen, da sonst Explosionsgefahr. Bei grossen Objekten lieber Entfettungsanlage benützen, Aceton ist wegen Umweltabgabe teuer. Mit grossen Mengen Aceton zu hantieren kann auch gefährlich sein.

Zitat
Fr. 13.05.16 20:30 Verfasser: Philipp Bauer

Ich vermute, dass ein Entfetten (am besten in eine professionellen Entfettungsanlage) weiterhelfen könnte. Allternativ allenfalls (wenn es ein kleines Gebiss ist) über mehrere Wochen in Azeton einlegen.
Zitat